LeihDeinerUmweltGeld ist die Plattform zur transparenten Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an nachhaltigen Projekten - schon ab 100 Euro!

Aktuelles

Andreas Thiesmeyer, Geschäftsführender Gesellschafter der BioEffektiv Energie GmbH & Co. KG, im Gespräch

veröffentlicht am 15.03.2016 von Lisa Reinhardt

BioEffektiv betreibt mit angeschlossenen Kommanditgesellschaften Bioheizkraftwerke an verschiedenen Standorten. Ziel des Unternehmens ist es, nachhaltige und erneuerbare Energien in Bayern voranzubringen und so einen positiven Beitrag im Rahmen der Energiewende zu leisten. Wir haben den Geschäftsführer der BioEffektiv Energie GmbH & Co. KG, Andreas Thiesmeyer, zum Interview getroffen.
 
 
LDUG: Herr Thiesmeyer, Sie sind Geschäftsführer der BioEffektiv Energie GmbH & Co. KG. Was gefällt Ihnen an ihrer Tätigkeit besonders?
 
Andreas Thiesmeyer:
 
Es macht Spaß, neue Standorte zu finden, zu analysieren und auf nachhaltige Energien umzustellen. Besondere Freude macht es, wenn das Ganze dann auch noch wirtschaftlich funktioniert und Gewinne abwirft. Zurzeit ist das nicht einfach. Die extrem niedrigen Gas- und Ölpreise führen dazu, dass die Umstellung  für die meisten Leute uninteressa…

Weiterlesen

Ralf Trepkowski von der EMS PLUS im Interview

veröffentlicht am 26.02.2016 von Thea Seifert

Schonung der Umwelt und Erhaltung der Ressourcen sind die wesentlichen Ziele der EMS PLUS Energie eG. Die Genossenschaft wurde 2011 gegründet und strebt seitdem eine dezentrale sowie konzernunabhängige, nachhaltige Energieerzeugung an. Vorsitzender der Bürgerenergiegenossenschaft ist Ralf Trepkowski. Wir haben ihn um ein Gespräch gebeten.
 
  • Herr Trepkowski, wie kommt es, dass Sie sich für erneuerbare Energien interessieren?
    Ralf Trepkowski: Mit dem eigenen Hausbau vor einigen Jahren beschäftigte ich mich erstmals mit der Frage nachhaltiger Energietechnik. Mit einem Kernkraftwerk in Sichtweite und als Familienvater wurde schnell klar, dass man selbst aktiv werden muss, um Veränderungen zu bewirken.
  • Inwieweit trägt das Projekt Bürgersolaranlage Ahlde dazu bei, eine verlässliche und nachhaltige Energieversorgung sicherzustellen?
    Ralf Trepkowski: Die Photovoltaikanlage in …


Weiterlesen

1000. Investment auf LeihDeinerUmweltGeld: Dr. Christian Zimmer im Interview

veröffentlicht am 16.10.2015 von Thea Seifert

Herr Dr. Christian Zimmer ist Oberarzt in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Marienhospital in Bottrop. Der Familienvater investierte bereits in viele verschiedene Projekte auf LeihDeinerUmweltGeld, wie zum Beispiel in den Bürgerwindpark Hinterweiler, das Bürgerwärmenetz Neustadt, das Energiehaus Berlin sowie in den Bioenergiepark Osters & Voß. Wir haben Ihn zu einem Interview gebeten.
 
LeihDeinerUmweltGeld: Herr Dr. Zimmer, Sie haben das 1000. Investment im Mai 2015 auf LeihDeinerUmweltGeld.de getätigt. Wie fühlt sich das an?
 
Herr Dr. Zimmer: Beruhigend [lacht]. Es freut mich, dass das Konzept von LeihDeinerUmweltGeld funktioniert und immer mehr Anleger in nachhaltige Projekte investieren. Ich vertraue darauf, dass durch Schwarmfinanzierung auch zukünftig verschiedenste Umwelt- und Energieprojekte umgesetzt werden können.
 
LeihDeinerUmweltG…

Weiterlesen

Marlene Gruber von der WASO Energie GmbH & Co. KG im Interview

veröffentlicht am 06.10.2015 von Lisa Reinhardt

Marlene Gruber hat an der Universität Regensburg BWL studiert und engagierte sich bereits während ihres Studiums im Bereich Marketing bei der WASO Energie GmbH & Co. KG. Seit Anfang des Jahres promoviert sie nun zum Thema „Wirtschaftlichkeit eines kommunalen Lastmanagements mit Einsatz von Smart Energy-Technologien“. Seit Mitte des Jahres ist Frau Gruber Gesellschafterin der WASO Energie in Neustadt an der Donau. Wir haben sie zu einem Interview gebeten.
 
  • Wie kommt es, dass Sie sich so für erneuerbare Energien interessieren?
    Bevor ich mich beruflich mit erneuerbaren Energien beschäftigt habe, habe ich an der Universität Regensburg BWL studiert. Ein tolles Fach, das mir viel Spaß gemacht hat, im Bereich der Nachhaltigkeit aber zu kurzfristig agiert. Der Grundsatz „Ein Euro heute ist mehr wert als ein Euro morgen“ verdeutlicht das ganz besonders. Die Wertschätzung unserer Natur g…


Weiterlesen

Finanzielle Bürger- & Kundenbeteiligung im Lichte der neuen Gesetzgebung

veröffentlicht am 14.09.2015 von Jamal El Mallouki

Seit dem 10.07.2015 ist das Kleinanlegerschutzgesetz (KASG) in Kraft. Der Gesetzgeber verfolgt mit dem KASG das Ziel eines verbesserten Anlegerschutzes und erhöht gleichzeitig den Emissionsaufwand für zahlreiche Unternehmen, die in der Vergangenheit das Nachrangdarlehen als Bürgerfinanzierungsinstrument nutzten und dies auch zukünftig planen.
 
Jedoch können die Unternehmen von Sonderregelungen des KASG profitieren, sofern sie zukünftig auf eine Schwarmfinanzierung (kleinteilige Finanzierungen über eine Internetdienstleistungsplattform) zurückgreifen.
 
 
Prospektpflicht und generelle Neuregelungen
 
Grundsätzlich wird mit dem KASG der Umfang der im Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) geregelten Vermögensanlagen um Nachrangdarlehen, partiarische Darlehen und „sonstige Anlagen, die einen Anspruch auf Verzinsung und Rückzahlung gewähren oder im Austausch für die zeitweise Überlassung…

Weiterlesen

LeihDeinerUmweltGeld prämiert Umweltprojekte

veröffentlicht am 06.08.2015 von Lisa Reinhardt

Zum ersten Mal hat der Regionalverband FrankfurtRheinMain gemeinsam mit der IHK-Innovationsberatung Hessen und der Hochschule Fresenius einen Wettbewerb für die besten Klima- und Energiesparprojekte ausgeschrieben. In diesem Rahmen hat sich LeihDeinerUmweltGeld als Sponsor beteiligt.

Während eines Wettbewerbszeitraums von drei Monaten wurden 147 Projekte aus der Region eingereicht. 126 Projekte kamen von Kommunen, 21 von Unternehmen. Die meisten Klimaschutzprojekte bewarben sich für die Kategorie „Energieeffizienz“, gefolgt von der Kategorie „Netzwerke“ und „Solarprojekte“.
 
In der Kategorie „kommunale Projekte“ hat die Stadt Rüsselsheim mit ihrem Projekt „Aufsuchende Energieberatung für Migranten und andere Interessengemeinschaften“ gewonnen. Ziel des aktuellen Pilotprojekts  in Rüsselsheim ist es, möglichst alle Bevölkerungsgruppen über den Klimaschutz zu informieren.  Hier enga…

Weiterlesen

Stellungnahme des Bundesrats zum Kleinanlegerschutzgesetz - die Kurzfassung

veröffentlicht am 11.02.2015 von Jamal El Mallouki

In seiner 930. Sitzung hat der Bundesrat Stellung zum Entwurf des Kleinanlegerschutzgesetzes (KASG) genommen. Dabei folgte der Bundesrat im Wesentlichen den Empfehlungen des federführenden Finanzausschusses und denen des Wirtschaftsausschusses.

Kernpunkte der Stellungnahme an den Bundestag

Den Empfehlungen des Bundesrats an die weitere Legislative ist zu entnehmen, das die Bestrebungen der Bundesregierung Bereichsausnahmen im KASG für Schwarmfinanzierungen (kleinteilige Finanzierungen über eine Internetdienstleistungsplattform) und der Finanzierungen von Bürgerprojekten begrüßt werden.

So regt der Bundesrat an, sich beim aktuell vorgesehenen Ausnahmetatbestand einer prospektfreien Emission von Nachrangdarlehen bis zu einer Million Euro für Schwarmfinanzierungen, an europaweiten Benchmarks zu orientieren und das Emissionsvolumen entsprechend zu erhöhen. In vielen europäischen Lä…

Weiterlesen

Solardach der Landesberufsschule Bad Überkingen nun in Bürgerhand

veröffentlicht am 08.01.2015 von Jamal El Mallouki

Ramon Kempt freut sich über seinen Coup. Der Vorstand der Energiegenossenschaft Energiegewinner eG kann die zum Verkauf stehende Photovoltaikanlage auf dem Dach der Paul-Kerschensteiner-Schule in Bad Überkingen übernehmen.
Dies liegt vor allem an den insgesamt 51 Bürgerinnen und Bürgern die Kempts Aufruf über die Beteiligungsplattform www.LeihDeinerUmweltGeld.de gefolgt sind. Denn um die 200.000 Euro teure Solardachanlage erwerben zu können fehlten der Genossenschaft 150.000 Euro - 50.000 Euro Eigenmittel stünden bereit. Tatsächlich wurden es in rund vier Wochen 168.400 Euro von Unterstützern aus der Region und ganz Deutschland, denen die Genossenschaft eine Rendite von jährlich 5,25 Prozent über eine Laufzeit von sieben Jahren verspricht.

„Wir möchten noch mehr Bürgerinnen und Bürger begeistern finanziell an der Energiewende zu partizipieren - auch ohne Genossenschaftsmitglied werd…

Weiterlesen

Crowdinvesting-Projekt in Olsdorf beteiligt Bürger an Windrad

veröffentlicht am 31.10.2014 von Jamal El Mallouki

Olsdorf/Mainz, 31.10.2014 – „Ein toller Start!“ - so kommentiert Ramon Kempt den Beginn des ersten Crowdinvesting-Projekts in Rheinland-Pfalz. Der Vorstand der Bürgerenergiegenossenschaft Energiegewinner eG aus Köln möchte möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an einem neu erworbenen Windrad in Olsdorf beteiligen - neudeutsch heißt das Crowdinvesting. Interessierte haben die Möglichkeit über die Internetplattform www.LeihDeinerUmweltGeld.de aus Mainz sich ab 100 Euro zu beteiligen. Seit dem Projektstart am Mittwoch (28.10.2014) sind auf diesem Weg bereits knapp 100.000 Euro von über 40 Privatinvestoren eingezahlt worden. Insgesamt sollen auf diesem Wege 245.000 Euro zusammenkommen, die den Bürgerinnen und Bürger über sieben Jahre mit 6,75 % p.a. verzinst werden sollen.

Bisher realisierte die Energiegewinner eG zahlreiche Bürgersolarprojekte in ganz Deutschland. In Olsdorf (Eifel) er…

Weiterlesen

Stellungnahme zum Kleinanlegerschutzgesetz und seine Folgen für kommunale und privatwirtschaftliche Projektträger

veröffentlicht am 07.08.2014 von Jamal El Mallouki

Nachdem Ende Mai dieses Jahres Bundesfinanzminister Schäuble und Justiz-und Verbraucherschutzminister Maas einen ersten Aktionsplan zu einem umfassenderen Anlegerschutz präsentiert hatten, wurde vergangene Woche vom Bundesfinanzministerium ein erster Gesetzesentwurf für ein neues Kleinanlegerschutzgesetz veröffentlicht.

Kernpunkte des Gesetzesentwurfs

Die Bundesregierung sah sich im Zuge jüngster Ereignisse im „Grauen Kapitalmarkt“ gezwungen, regulative Anpassungen vor allem im Bereich der Kapitalanlagen nach dem Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) vorzunehmen.
Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um
  • die Ausweitung der Prospektpflicht auf Nachrangdarlehen und partiarischen Darlehen,
  • die Ausweitung der Informationspflichten und die Verschärfung von Rechnungslegungspflichten von Anbietern prospektpflichtiger Emissionen nach dem VermAnlG,
  • die Einführung einer Mindestlaufzei…


Weiterlesen

Erstes Co-Funding: LeihDeinerUmweltGeld und bettervest starten gemeinsames grünes Crowdfunding-Projekt

veröffentlicht am 25.07.2014 von Jamal El Mallouki

Das Druckereiunternehmen Kastner & Callwey Medien GmbH aus Forstinning bei München zeichnet sich durch seine besonders innovative, hochwertige und umweltfreundliche Druckproduktion aus. Nun plant die Geschäftsführung des mittelständischen Betriebes Investitionen in ein weitgreifendes Energiekonzept, um einerseits den Energieverbrauch signifikant zu reduzieren, und andererseits die noch benötigte Energie durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage selbst zu produzieren.

Zur Finanzierung des 385.150 Euro teuren Vorhabens aktiviert Kastner & Callwey Bürgerinnen und Bürger über den Start eines Crowdfunding-Projekts. Das Projekt wird hierbei erstmalig in Deutschland simultan auf zwei der führenden Plattformen für grünes Crowdfunding angeboten: www.LeihDeinerUmweltGeld.de und www.bettervest.de. LeihDeinerUmweltGeld ist die führende Bürgerbeteiligungsplattform für umweltnahe Projekte, better…

Weiterlesen

Bürgerbeteiligung bei Energieeffizienzmaßnahmen für bayerisches Traditionsunternehmen

veröffentlicht am 25.07.2014 von Jamal El Mallouki

Seit heute ist das Beteiligungsangebot der bayerischen Traditionsdruckerei Kastner & Callwey Medien GmbH auf www.LeihDeinerUmweltGeld.de für Bürgerinnen und Bürger zugänglich.

Per Umweltkredit haben Interessierte die Möglichkeit sich an der Finanzierung des weitreichenden Energiekonzeptes des Unternehmens zu beteiligen. Dabei handelt es sich um die Installation einer Photovoltaikanlage auf den Dächern der Druckerei und eines neuen Beleuchtungskonzeptes. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf insgesamt 385.150 Euro.

Über die LeihDeinerUmweltGeld.de haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich per Umweltkredit an der Finanzierung des Vorhabens zu beteiligen. Der Umweltkredit hat eine Laufzeit von sieben Jahren und ist mit einer fixen, ertragsunabhängigen Verzinsung in Höhe von 7,40 % ausgestattet. Die attraktive Rendite kann insbesondere aufgrund der jährlichen Energiekostene…

Weiterlesen

Start neuer Bürgerbeteiligungen an urbanen Solarprojekten in Köln und Hannover

veröffentlicht am 20.06.2014 von Jamal El Mallouki

Seit heute sind erstmals Beteiligungsangebote der Bürgergenossenschaft Energiegewinner eG aus Köln auf www.LeihDeinerUmweltGeld.de für Bürgerinnen und Bürger zugänglich.

Per Umweltkredit haben Interessierte die Möglichkeit sich an der Finanzierung zweier bestehender Solardachanlagen zu beteiligen. Dabei handelt es sich um Solaranlagen auf den Dächern des Großhandelsunternehmens Handelshof in Köln-Müngersdorf und der Friedrich-Ebert-Schule in Hannover-Badenstedt. Das Investitionsvolumen der Projekte beläuft sich auf insgesamt 416.000 Euro, das von den Mitgliedern der Genossenschaft bereitgestellt wurde.

Für Anlegerinnen und Anleger auf LeihDeinerUmweltGeld.de wird nun ein limitiertes Kontingent von insgesamt 95.000 Euro (Projekt Handelshof: 55.000 Euro, Projekt Badenstedt: 40.000 Euro) mit Laufzeiten von sechs und elf Jahren und einer fixen, ertragsunabhängigen Verzinsung in Höhe v…

Weiterlesen

LeihDeinerUmweltGeld nicht von Sicherheitslücke betroffen

veröffentlicht am 10.04.2014 von Jamal El Mallouki

Das Wichtigste vorweg: Die Server der LeihDeinerStadtGeld GmbH und somit auch von LeihDeinerUmweltGeld sind nicht von der aktuellen Sicherheitslücke "Heartbleed" betroffen.

Was ist Heartbleed?
SSL-Verbindungen sollen Datenübertragungen im Internet verschlüsseln. Webseiten mit einer solchen Verschlüsselung erkennen Sie in der Regel am "https" in der Adresszeile Ihres Browsers. Heartbleed ist nun ein "Programmierfehler", der es ermöglicht, trotz der SSL-Verbindung die verschlüsselten Daten, einfach zu entschlüsseln. Somit wird Dritten die Möglichkeit gegeben eingegebene Passwörter mitzulesen.

Auch LeihDeinerUmweltGeld nutzt eine SSL-Verbindung, um Ihre Dateneingaben zu verschlüsseln. Die SSL-Version auf unseren Servern ist nicht von Heartbleed betroffen, da diese eine aktuellere Version nutzen.

Heartbleed ist eine schwere Sicherheitslücke, die zwei Drittel des Webs betreffen kön…



Weiterlesen

Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA-Verfahren

veröffentlicht am 15.03.2014 von Jamal El Mallouki

LeihDeinerUmweltGeld hat Anfang des Jahres gemeinsam mit unserem Zahlungsdienstleister der Fidor Bank AG den gesamten Zahlungsverkehr auf das SEPA-Verfahren (Single European Payments Area) umgestellt.

Bestehende Nutzer von LeihDeinerUmweltGeld müssen nicht aktiv werden - denn die vorhandenen Kontoverbindungen wurden kostenfrei von uns in das neue SEPA-Format (IBAN und BIC) konvertiert. Sollten sich Ihre Zahlungsdaten jedoch geändert haben, bitten wir Sie sich bei uns vorab telefonisch oder schriftlich zu melden.

Anlegerinnen und Anleger, die zum ersten Mal auf LeihDeinerUmweltGeld.de in ein Projekt investieren, müssen fortan ihre IBAN und BIC für die Zins- und Tilgungszahlungen angeben.

Die Kontoverbindungen für das Treuhandkonto zur Überweisung ihres Zahlungsbetrags werden Anlegerinnen und Anleger, wie gewohnt, am Ende des Investitionsprozesses bereitgestellt. Auch auf den vor…

Weiterlesen

Stellungnahme zur aktuellen Lage von Prokon und die Auswirkungen auf ökologische Geldanlagen

veröffentlicht am 13.01.2014 von Jamal El Mallouki

Mit seinem Schreiben vom 10.01.2014 (abrufbar unter www.prokon.net) wendet sich der Gründer und Geschäftsführer von Prokon Carsten Rodbertus an die Genussrechtsinhaber der Prokon, um sie darin aufzufordern, investiertes Kapital bis Ende Oktober dieses Jahres nicht aus dem Unternehmen abzuziehen. So soll die Liquiditätslage des Unternehmens stabilisiert und die Zahlungsunfähigkeit bis Ende Januar vermieden werden.

Prokon hat bis heute rund 1,38 Mrd. Euro Genussrechtskapital bei über 75.000 Bürgerinnen und Bürgern eingeworben, um eine expansive Unternehmensstrategie in den Bereichen Windenergie, Biogene Kraftstoffe, Biomasse und Stromvertrieb zu finanzieren. Die Genussrechte sind mit Fristigkeiten ab sechs Monaten bzw. mit einer festen Laufzeit von fünf bis zehn Jahren zu zeichnen. Die Nominalverzinsung liegt bei 6,00% zzgl. etwaiger Überschussbeteiligung von maximal 2,00% des Anlagebe…

Weiterlesen

Spende an die Freunde des Kasseler Stadtmuseums

veröffentlicht am 03.01.2014 von Jamal El Mallouki

Mit einer Spende zur Jahreswende in Höhe von 2.000 Euro unterstützt die LeihDeinerStadtGeld GmbH den Freunde des Stadtmuseums in Kassel e.V.

Die Spende wird genutzt, um ein Modell, dass die Stadt Kassel im Jahr 1766 darstellt, zu restaurieren. Dieses Modell hatten Kasseler Bürgerinnen und Bürger vor Jahrzehnten dem damals neu gegründeten Stadtmuseum gestiftet. Nach den aktuellen Umbauarbeiten, wird das Modell wieder ein Kernstück der Dauerausstellung des Kasseler Stadtmuseums.

Der Förderverein hat sich im Februar 1986 mit dem Ziel gegründet, das Kasseler Stadtmuseum wirksam zu unterstützen. Heute zählt der Verein 1250 Mitglieder. Etwa durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen machen die Mitglieder auf die Bedeutung und die Bestände des Museums aufmerksam. Zudem unterstützen Sie das Museum beim Sammeln und Erwerben von Museumsgut, bei Publikationen und Werbung.



Weiterlesen

Bürger finanzieren Windkraftanlage der ABO Invest AG

veröffentlicht am 15.10.2013 von Jamal El Mallouki

Der in Wiesbaden ansässige Windparkbetreiber ABO Invest AG startet heute sein neues Beteiligungsangebot für Bürgerinnen und Bürger auf www.LeihDeinerUmweltGeld.de.

Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich per Umweltkredit an der Finanzierung einer bestehenden Windkraftanlage des Unternehmens zu beteiligen. Wählen kann man zwischen Laufzeiten von drei, fünf und zehn Jahren mit einer fixen, ertragsunabhängigen Verzinsung in Höhe von 3,25% (3 Jahre), 4,25% (5 Jahre) und 5,50% (10 Jahre). Beteiligungen sind bereits ab 100 Euro möglich und auf ein Gesamtkontingent von einer Million Euro begrenzt.

Das Geld der Anleger dient zur Finanzierung einer Windkraftanlage im irischen Glenough. An diesem windstarken Standort betreibt ABO Invest bereits seit Oktober 2011 mit Erfolg einen aus 13 Anlagen bestehenden Windpark, der im Jahr 2012 mehr als 100.000.000 Kilowattstunden Strom p…

Weiterlesen

Beteiligung für Bürgerenergiepark Gladbeck startet

veröffentlicht am 10.10.2013 von Jamal El Mallouki

Die in Gladbeck ansässige SL Bürgerenergie GmbH & Co. KG hat heute ihr neues Beteiligungsangebot für Bürgerinnen und Bürger auf www.LeihDeinerUmweltGeld.de veröffentlicht.
Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit sich per Umweltkredit an der Finanzierung des bestehenden Bürgerenergieparks zu beteiligen. Wählen kann man zwischen Laufzeiten von zwei, vier und sechs Jahren mit einer fixen, ertragsunabhängigen Verzinsung in Höhe von 3,00% (2 Jahre), 4,00 % (4 Jahre) und 5,00 % (6 Jahre). Beteiligungen sind bereits ab 100 Euro möglich und auf ein Gesamtkontingent von 90.000 Euro begrenzt.

Die SL Bürgerenergie Gladbeck GmbH & Co. KG ist Teil der SL NaturEnergie Gruppe und eine eigens für den Bürgerenergiepark Gladbeck gegründete Gesellschaft, an der sich Bürgerinnen und Bürger gezielt beteiligen können. Mit Windenergie- und Photovoltaikanlagen kann der Bürgerenergiepark rund 1.500…

Weiterlesen

Beteiligung an Bürgersolarpark in Niedersachsen startet

veröffentlicht am 19.08.2013 von Jamal El Mallouki

Heute startet mit dem Bürgersolarpark Winsen (Niedersachsen) das vierte Beteiligungsangebot für Bürgerinnen und Bürger auf www.LeihDeinerUmweltGeld.de.

Der Bürgersolarpark setzt sich aus mehreren Dachanlagen zusammen, die auf Ein- und Mehrfamilienhäusern an den Standorten Bergen, Celle, Hummelshain, Winsen und Wittingen installiert wurden. Durch die Kollektivierung der Einzelanlagen in der Grüne Energie Bürgersolarpark Winsen UG (haftungsb.), einer Tochtergesellschaft der K&P Invest GmbH, wird den Bürgerinnen und Bürgern eine Beteiligung vereinfacht. „Der Bürgersolarpark Winsen zeigt, dass durch die kooperative Nutzung von Dachflächen in urbanen Gebieten auch dort die Bürgerschaft zur Energiewende beitragen kann. Mit LeihDeinerUmweltGeld kann nun auch eine wirtschaftliche Bürgerbeteiligung an den Erträgen erfolgen“, erläutert Anastasios Papakostas, Geschäftsführer der K&P Invest GmbH…

Weiterlesen

Stellungnahme zur Bürgeranleihe "Westküstenleitung" der Tennet Holding B.V.

veröffentlicht am 22.07.2013 von Jamal El Mallouki

Mainz, 22.07.2013 – Die Bürgeranleihe der Tennet Holding B.V. zum Ausbau der Westküstenleitung (mehr Informationen unter http://buergerleitung.tennet.eu/home.html) sieht sich seit vergangenem Wochenende einiger Kritik ausgesetzt. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) hält diese Bürgerbeteiligung für „Murks“ – Grund genug für LeihDeinerUmweltGeld sich mit der Anleihe und der Kritik etwas genauer auseinanderzusetzen.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Anleihebedingungen, die lediglich vier Seiten umfassen und sich zwischen den Seiten 65 bis 68 des 85-seitigen Anleiheprospekts befinden.
Tennet beteiligt die Bürger in Form einer nachrangigen Teilschuldverschreibung (Hybridanleihe; § 1 „Betrag und wesentliche Ausstattungsmerkmale“ der Anleihebedingungen), die von der niederländischen Konzernmutter, der Tennet Holding B.V. begeben wird.

Hierbei stellen die Bürgerinnen u…

Weiterlesen

Neue Beteiligungsangebote auf LeihDeinerUmweltGeld.de

veröffentlicht am 23.05.2013 von Jamal El Mallouki

Für Bürgerinnen und Bürger starten heute zwei neue Investitionsangebote auf der Umweltkreditplattform www.LeihDeinerUmweltGeld.de.

Die BioEffektiv Bad Gögging GmbH & Co. KG eröffnet Bürgerinnen und Bürgern erstmals eine wirtschaftliche Teilhabe an dem seit 2006 existierenden Biomasseheizwerk in Bad Gögging. Auf diesem Weg stellt das Unternehmen ein Kontingent von 150.000 Euro für eine Bürgerbeteiligung zur Verfügung. Ein Bürgerengagement ist ab 100 Euro möglich und wird mit 6,00% p.a. über eine Laufzeit von sieben Jahren vergütet. Die Tilgung an die Anlegerinnen und Anleger erfolgt ratierlich, sodass diese sich über stetige Rückflüsse freuen können. „Mit der Öffnung für eine stärkere Bürgerbeteiligung möchten wir Projekte, wie das Biomasseheizwerk, stärker in der Region und der Gemeinschaft verankern. Deshalb wählen wir den gemeinsamen Weg mit LeihDeinerUmweltGeld“, erklärt Andreas T…

Weiterlesen

Erstes Umweltkreditprojekt bietet Bürgerbeteiligung an Solarpark

veröffentlicht am 12.02.2013 von Jamal El Mallouki

Bürgerbeteiligung ab 100 Euro / 5,00% p.a. über 5, 10 oder 15 Jahre

Kurz nach dem Start der deutschlandweit einzigen Umweltkreditplattform www.LeihDeinerUmweltGeld.de, die eine Bürgerbeteiligung an nachhaltigen und umweltnahen Projekten ermöglicht, ist nun das erste Beteiligungsangebot gestartet.

Bürgerinnen und Bürger können ab sofort in den Solarstrompark Liebenthal investieren und sich einen Festzins von 5,00 % p.a. über Laufzeiten von fünf, zehn oder 15 Jahren sichern. Das Beteiligungsvolumen ist insgesamt auf 643.900 Euro beschränkt. Das gesamte Investitionsvolumen am Projektstandort im brandenburgischen Heiligengrabe/Liebenthal beträgt rund 4,3 Mio. Euro. Um eine breite Beteiligung der Bürgerschaft zu ermöglichen, ist eine Beteiligung bereits ab 100 Euro möglich. Auf der Projektwebseite unter www.LeihDeinerUmweltGeld.de/Liebenthal sind alle Projektdetails abrufbar.

Projek…

Weiterlesen

LeihDeinerUmweltGeld.de startet Dienst

veröffentlicht am 07.01.2013 von Jamal El Mallouki

Nach dem erfolgreichen Start der weltweit ersten Bürgerkreditplattform LeihDeinerStadtGeld.de, startet die LeihDeinerStadtGeld GmbH im neuen Jahr offiziell die bundesweit erste Plattform für Umweltkredite unter www.LeihDeinerUmweltGeld.de.

LeihDeinerUmweltGeld ermöglicht Bürgerinnen und Bürgern Investitionen in rentierliche, umweltnahe Projekte bereits ab 100 Euro. Als Anleger entscheiden allein die Bürgerinnen und
Bürger in welche Projekte ihr Kapital fließt und genießen unmittelbar die Vorzüge einer nachhaltigen Rendite.

Projektträgern wird mit LeihDeinerUmweltGeld ein neuer, attraktiver und bankenunabhängiger Finanzierungsweg bereitet. Dabei unterstützt LeihDeinerUmweltGeld bei der Ausgestaltung, der Vermarktung, der Abwicklung und Administration der durch die einzelnen Bürger vergebenen Umweltkredite.

„Mit LeihDeinerUmweltGeld legen wir den Grundstein für eine dezentrale u…

Weiterlesen

Hans Eichel wird Beiratsvorsitzender der LeihDeinerStadtGeld GmbH

veröffentlicht am 27.08.2012 von Jamal El Mallouki

Neuer Gesellschaftsbeirat berät Gründer und Gesellschafter / Weitere Experten folgen

Der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel (70) übernimmt mit Wirkung zum 27. August 2012 den Vorsitz des neugegründeten Gesellschaftsbeirats der LeihDeinerStadtGeld GmbH.

Hans Eichel war 16 Jahre lang Oberbürgermeister der Stadt Kassel bevor er 1991 zum Ministerpräsidenten des Landes Hessen gewählt wurde. Von 1999 bis 2005 bekleidete er das Amt des Bundesfinanzministers und prägte dies, wie kaum ein anderer vor ihm. Eichel zeigt sich überzeugt vom Konzept der Bürgerkredite: „Das Angebot von LeihDeinerStadtGeld ist einmalig und wird die Kommunalfinanzierung erheblich verändern. Dabei fördert es gleichzeitig das gesellschaftliche Miteinander!“

Unter Führung von Hans Eichel soll der Gesellschaftsbeirat um weitere Experten wachsen. Der Beirat berät die Gründer und Gesellschafter der LeihDeiner…

Weiterlesen
 

Sie haben Fragen?

069 / 2547 413 55

Glossar

Obligation

Als Obligation bezeichnet man eine Schuldverschreibung auf eine Geldsumme.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung