Aktuelles

1000. Investment auf LeihDeinerUmweltGeld: Dr. Christian Zimmer im Interview


veröffentlicht am 16.10.2015 von Thea Seifert


Herr Dr. Christian Zimmer ist Oberarzt in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Marienhospital in Bottrop. Der Familienvater investierte bereits in viele verschiedene Projekte auf LeihDeinerUmweltGeld, wie zum Beispiel in den Bürgerwindpark Hinterweiler, das Bürgerwärmenetz Neustadt, das Energiehaus Berlin sowie in den Bioenergiepark Osters & Voß. Wir haben Ihn zu einem Interview gebeten.
 
LeihDeinerUmweltGeld: Herr Dr. Zimmer, Sie haben das 1000. Investment im Mai 2015 auf LeihDeinerUmweltGeld.de getätigt. Wie fühlt sich das an?
 
Herr Dr. Zimmer: Beruhigend [lacht]. Es freut mich, dass das Konzept von LeihDeinerUmweltGeld funktioniert und immer mehr Anleger in nachhaltige Projekte investieren. Ich vertraue darauf, dass durch Schwarmfinanzierung auch zukünftig verschiedenste Umwelt- und Energieprojekte umgesetzt werden können.
 
LeihDeinerUmweltGeld: Wie sind Sie auf LeihDeinerUmweltGeld aufmerksam geworden?
 
Herr Dr. Zimmer: Mein Interesse für nachhaltige Schwarmfinanzierung wurde mit dem Projekt SL Bürgerenergie Gladbeck der Firma SL-NaturEnergie geweckt, das ganz in der Nähe meines Wohnortes startete. Mit dem Interesse mich ebenfalls einzubringen, begann ich mich zu informieren. In LeihDeinerUmweltGeld habe ich hierfür die geeignete Plattform gefunden.
 
LeihDeinerUmweltGeld: Sie haben bereits in viele unserer Projekte investiert. Um nur ein paar zu nennen – in den Bioenergiepark Osters & Voß, den Bürgerwindpark Hinterweiler, das Bürgerwärmenetz Neustadt und in das Energiehaus Berlin. Aus welchen Gründen haben Sie sich gerade für diese Projekte entschieden?
 
Herr Dr. Zimmer: Gerade im Bereich Nachhaltigkeit erachte ich eine bankenunabhängige Finanzierung oft für sinnvoll. So kann in nützliche und innovative Projekte investiert werden, die anderweitig nicht ausreichend Unterstützung erhalten. Das Energiehaus Berlin, ein wahres Energie- und CO2-Einsparwunder, ist ein gutes Beispiel hierfür.
 
LeihDeinerUmweltGeld: Vielen Dank Herr Dr. Zimmer, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben. Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Projektabschlüsse mit der Hilfe unserer Anleger.
 























Foto: Herr Strübel von LeihDeinerUmweltGeld verleiht Herrn Dr. Zimmer (links) eine kleine Aufmerksamkeit. Herr Dr. Zimmer erhält einen Gutschein zu einem Wellnesswochenende für zwei Personen im Hotel Eisvogel in Bad Gögging. Das Besondere: Das Hotel Eisvogel bezieht Wärme aus dem auf LeihDeinerUmweltGeld finanzierten Biomasseheizwerk in Bad Gögging!
Zurück

Glossar

Blockheizkraftwerk (BHKW)

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine Anlage zur Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme, wobei sie hierfür das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung nutzt. Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen wie BHKW produzieren gleichzeitig Strom und Wärme, indem ein brennstoffbetriebener Motor mechanische Energie erzeugt, die vom Generator in Strom umgewandelt wird. Bei diesem Prozess fällt Abwärme an, die als Heizenergie genutzt werden kann. Durch die kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme erreichen BHKW hohe Effizienzgrade; zudem lassen sie sich flexibel zu- und abschalten. Auf diese Weise können mit dem Einsatz von BHKW fossile Brennstoffe eingespart werden.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung