Aktuelles

Solardach der Landesberufsschule Bad Überkingen nun in Bürgerhand


veröffentlicht am 08.01.2015 von Jamal El Mallouki


Ramon Kempt freut sich über seinen Coup. Der Vorstand der Energiegenossenschaft Energiegewinner eG kann die zum Verkauf stehende Photovoltaikanlage auf dem Dach der Paul-Kerschensteiner-Schule in Bad Überkingen übernehmen.
Dies liegt vor allem an den insgesamt 51 Bürgerinnen und Bürgern die Kempts Aufruf über die Beteiligungsplattform www.LeihDeinerUmweltGeld.de gefolgt sind. Denn um die 200.000 Euro teure Solardachanlage erwerben zu können fehlten der Genossenschaft 150.000 Euro - 50.000 Euro Eigenmittel stünden bereit. Tatsächlich wurden es in rund vier Wochen 168.400 Euro von Unterstützern aus der Region und ganz Deutschland, denen die Genossenschaft eine Rendite von jährlich 5,25 Prozent über eine Laufzeit von sieben Jahren verspricht.

„Wir möchten noch mehr Bürgerinnen und Bürger begeistern finanziell an der Energiewende zu partizipieren - auch ohne Genossenschaftsmitglied werden zu müssen. Crowdinvesting mit LeihDeinerUmweltGeld ist hierfür genau der richtige Weg. Diese neue Form der Bürgerbeteiligung über das Internet erleichtert uns Menschen zu mobilisieren und von Projekten vor Ihrer Haustür zu begeistern!“, erläutert Kempt die Motivation hinter der Aktion.

Auf der Projektwebseite unter www.LeihDeinerUmweltGeld.de/badueberkingen finden potentielle Investoren neben Bildern, Beschreibungstexten und technischen Daten auch ein Projektvideo, in dem das gesamte Vorhaben und das Investitionsobjekt vorgestellt wird. „So möchten wir den Investoren mehr Transparenz bei Ihrer Entscheidung bieten“, erklärt Johannes Laub, Geschäftsführer der LeihDeinerStadtGeld GmbH, die das Portal betreibt. Laub weiter: „Interessenten können und sollen auch kritische Fragen stellen, die dann vom Projektträger beantwortet werden müssen. Anschließend werden auf der Projektwebseite - jedem zugänglich -  Frage und Antwort veröffentlich. Nur so kann eine faire Bürgerbeteiligung sichergestellt werden.“

Die vertragliche Übereignung der Solardachanlage soll Ende Januar vollzogen werden und erst im Anschluss an den unterzeichneten Kaufvertrag werden die Bürgergelder an die Genossenschaft freigegeben.
 
Zurück
 

Sie haben Fragen?

069 / 2547 413 55

Glossar

Servicegebühr

Die Nutzung von LeihDeinerUmweltGeld ist selbstverständlich für Bürger kostenfrei. Gleichwohl fallen beim Betrieb der Plattform Kosten an. Um diese zu decken, entrichten Unternehmen, die sich über LeihDeinerUmweltGeld finanzieren eine Servicegebühr.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung