Solarstrompark Liebenthal

Anbieter der Vermögensanlage:

SolarArt Kraftwerk 1 GmbH & Co. KG - www.solarart.de

Weitersagen:

  • Attraktive Verzinsung

  • Für Langzeitanleger geeignet

  • Führender Solarparkbetreiber aus BW

Liebenthal ist eine Teilgemeinde von Heiligengrabe im nördlichen Brandenburg. Zwischen Liebenthal und Heiligengrabe befindet sich ein 170 ha großes Gewerbe- und Industriegebiet. Auf zwei Flurstücken mit zusammen 5 ha gelang es nicht Gewerbe anzusiedeln.

2012 bot die Verwaltung Heiligengrabe der Fa. SolarArt GmbH&Co.KG in Lauda-Königshofen die Flächen zur Photovoltaiknutzung an. Nach dem Kauf der Flächen durch die SolarArt Services GmbH&Co.KG begann die 6 Monate dauernde Planung und Genehmigung.
 
Gebaut wird einer Photovoltaik Freiflächenanlage mit einer Größe von 3.255,84 kWp aufgeteilt auf 170 Teilanlagen. Insgesamt werden an diesem Standort 4.265.150 € investiert.

Über LeihDeinerUmweltGeld wird hiervon ein Investitionsvolumen von 643.900 € finanziert, dies entspricht 22 Teilanlagen mit einer Größe von 413,28 kWp.

Trotz der Größe der Anlage werden lediglich 1% der Fläche versiegelt, alle anderen Flächen werden im Zuge der Baumaßnahme in Grünflächen umgewandelt. Dadurch steht der Lebensraum für heimische Pflanzen und Tiere wieder zur Verfügung.

Ende März 2013 wird die Anlage betriebsbereit sein um Strom in das Netz der EON Edis einzuspeisen. Anschließend werden Bepflanzungen und Ausgleichsmaßnahmen durchgeführt.

 

Persönliche CO2 Bilanz: Je 1.000,-€ Darlehen werden etwa 0,6 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2-eq.



Geschützt wird die Photovoltaikanlage durch einen Übersteigsicheren Zaun, Infrarotlichtschranken und einer Kameraüberwachung. Anlagenwartung, Überwachung und Allgefahren-Versicherung werden über einen Managementvertrag mit der SolarArt Services GmbH&Co.KG sichergestellt.

Durch die gesetzlich festgeschriebenen Preise für die Stromabnahme und die statistisch gesehen geringen Schwankungen der jährlichen Sonneneinstrahlung über die Jahre, kann von Stromerlösen mit geringer Schwankung ausgegangen werden.  

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Techn. Konzept

Hier finden Sie eine Übersicht aller technischen Projektdaten.
 
Stammdaten
Standort: Liebenthal/Heiligengrabe Brandenburg
Anlagentyp: Freifläche, ca. 5 ha
Vergütungstypus: Konversion Gewerbefläche
Flächenart: Gewerbefläche ohne Vornutzung
Energieversorger: E.ON Edis
Netzverknüpfungspunkt: knapp 100 m vom Gelände entfernt
Leistungsreservierung: vorhanden für 3.255,84 kWp
Aufbau
Modultragegestell: Kissfix ff 3.0
Aufbauart: dreireihige Modulanordnung liegend
Berechnung: gem. DIN 1055 Teil 3 und 4
Gründung / Ballastierung: Ballastierung mittels Streifenfundamenten (Bahnschwellen)
Mittelspannungstechnik: WR-MSP Station, keine Niederspannungsebene im Feld, 20 kV Anschluß
Moduldaten
Modulhersteller: SunOwe Zheijang Sunflower Light Energy Science & Technology Ltd
Modultyp: SF 156x156-60-P
Modultechnologie: polykristalline Module (1,58m*0,808m*0,035m)
Modulleistung: 240 Wp bei STC, nach Strom vorsortiert, +-3% Sortierung, in Summe >0%
Modulanzahl in Stück: 13566 Stk ( = 3.255,84 kWp)
Ausrichtung
Ausrichtung: Süd-Ausrichtung
Neigungswinkel: 20° Aufständerung
Sonneneinfallswinkel: 13° Einfallwinkel
Wechselrichter
Wechselrichterhersteller: MSB Braun GmbH, Crailsheim
Normen und Richtlinien: WR voll gem. Mittelspannungsrichtlinie, Q(U), Q(P), Netzschutz, Zertifikat
Wechselrichtertyp: MSB PDC / 125 kVA AC-Scheinleistung max / 150 kWp Dcmax Wirkleistung
Wechselrichterzahl: 19 Stück
Tracker: 19 Stück
Ertrag
Ertragsgutachten: Solarpraxis AG, Berlin (mit VorOrtBegehnung)
Ertragsprognose: 970 kWh/kWp

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
5 Jahre 5,00 % endfälliges Darlehen 31.03. 31.03.2018
10 Jahre 5,00 % endfälliges Darlehen 31.03. 31.03.2023
15 Jahre 5,00 % endfälliges Darlehen 31.03. 31.03.2028
Beteiligung: 643.900 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 08.02.2013
Mindestanlagebetrag: 100 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal 10.000 €
Downloads:
Musterdokumente:

Zahlungsplan

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 08.02.2013 ein Darlehen über 10.000 € zu 5,00 % Zinsen p.a. für die Laufzeit von 5 Jahre, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Jahr Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
0 31.03.2013 € 71,23 € 71,23 € 0,00 € 71,23 ausgezahlt
1 31.03.2014 € 500,00 € 500,00 € 0,00 € 368,13 ausgezahlt
2 31.03.2015 € 500,00 € 500,00 € 0,00 € 368,13 ausgezahlt
3 31.03.2016 € 501,37 € 501,37 € 0,00 € 369,14 ausgezahlt
4 31.03.2017 € 500,00 € 500,00 € 0,00 € 368,13 ausgezahlt
5 31.03.2018 € 10.500,00 € 500,00 € 10.000,00 € 10.368,13 ausstehend
Gesamt € 12.572,60 € 2.572,60 € 10.000,00 € 11.912,89

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Module
Bei den Modulen handelt es sich um polykristalline Module von dem chinesischen Hersteller SunOwe Zheijang Sunflower Light Energy Science & Technology Ltd. Die Produktion der Module findet aus Kostengründen in China statt. Die Leistung pro Modul liegt bei 240 Wp.
Der Parkinstallateur bezieht diese Modul aufgrund seiner großen Abnahmemenge direkt von diesem Hersteller und erhält somit besondere Konditionen. Alle technischen Informationen finden Sie auch unter dem Reiter "Techn. Daten"

Realisierende Firma
Das Projekt wird von der SolarArt GmbH & Co.KG erstellt und dann an den Darlehensnehmer, die SolartArt Kraftwerk 1 GmbH & Co. KG verkauft, welche dann Eigentümer des Parks wird. Sie leihen also schlussendlich dem Eigentümer und Betreiber des Solarparks Geld. Dieser finanziert die Ihnen zustehenden Zinsen aus der garantierten Einspeisevergütung.

Gutachten
Im Zuge der Planung wurde von der Gutacht GmbH aus Randersacker erstellt.
Nein, Sie werden kein Gesellschafter des Unternehmens und somit ergeben sich auch keine Haftungsansprüche (weder beschränkt noch unbeschränkt) gegenüber Ihnen als Umweltkreditgeber.
Die Investitionskosten für den Teil des Parks, für den Umweltkredite zu zeichnen sind, beinhalten die Flächenpacht als eine Einmalpacht, d.h. die Pacht wird im Vorhinein für die gesamte Laufzeit bezahlt. Im Gesamtprojekt sind darüber hinaus zwei Anlagen enthalten, die durch den Projektträger selbst erworben werden, da der Projektträger aber gleichzeitig auch Eigentümer der Fläche ist, stellt er sich selbst keine Pachtkosten in Rechnung.

Diese zwei Umstände sind die Gründe dafür, dass sich unterschiedlich hohe Investitionskosten pro kWp des Projekts ergeben.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfeler

Neuigkeiten

  • 01.04.2015 - Zinszahlung 2015

    Zum 31.03.2015 wurden die Zinsen für den Zeitraum vom 01.04.2014 - 31.03.2015 an die beteiligten Bürgerinnen und Bürger ausbezahlt.

    Mit Ihren persönlichen Daten können Anleger sich jederzeit auf LeihDeinerUmweltGeld einloggen und die vergangenen und zukünftigen Zahlungen für Ihren Umweltkredit einsehen.

  • 17.11.2014 - Projektupdate III

    Dank strahlendem Sonnenschein hat der Solarstrompark in Liebenthal bis dato einen Stromertrag von 395.922,24 kWh erzeugt. Tortz einiger kleiner Störungen, entsprechen die Erträge somit der Prognose. Sonne und Anlage haben die Erwartungen bisher erfüllt.

  • 27.10.2014 - Projektupdate II

    Die Bürgerbeteiligung konnte erfolgreich am 25.10.2014 abgeschlossen werden. Weitere Informationen zum Projektverlauf finden Sie auch zukünftig hier.

  • 29.07.2014 - Projektupdate

    Der Solarpark Liebenthal ist 2013 in Betrieb gegangen. In der Anlaufphase wurden noch einige  technische Korrekturen und Einstellungen vorgenommen. Seither läuft der Park störungsfrei und wird mit monatlichen Abschlägen vergütet. Die Jahresabrechnung des Solarpark Liebenthal erfolgt im August 2014, nach Abschluss des ersten vollständigen Betriebsjahres. Der Solarpark Liebenthal hat in seinem ersten anteiligen Kalenderjahr 2013 379.409 kWh Strom produziert.

  • 31.03.2014 - Zinszahlung 2014

    Zum 31.03.2014 wurden die Zinsen für den Zeitraum vom 01.04.2013 - 31.03.2014 an die beteiligten Bürgerinnen und Bürger ausbezahlt.

    Mit Ihren persönlichen Daten können Anleger sich jederzeit auf LeihDeinerUmweltGeld einloggen und die vergangenen und zukünftigen Zahlungen für Ihren Umweltkredit einsehen.

  • 06.09.2013 - Offizielle Einweihung

    Am 06.09.2013 fand die offizielle Einweihung des Solarparks in Liebenthal bei strahlendem Sonnenschein statt. Zahlreiche Investoren, Interessenten und Freunde des Projekts fanden sich in geselliger Runde zusammen und bestaunten die 4,3 MW starke Photovoltaik-Anlagen.

  • 31.03.2013 - Technische Betriebsbereitschaft + Erste Zinszahlung

    Für die Anlage in Liebenthal wurde die technische Betriebsbereitschaft termingerecht beim Netzbetreiber angezeigt. Die Trafo- und Wechselrichterstation wurde trotz schwieriger Wetterbedingungen rechtzeitig geliefert und eingebaut somit ist die erhöhte Einspeisevergütung nach EEG gesichert.

    Weiterhin wurden zum 31.03.2013 die ersten Zinsen an die beteiligten Bürgerinnen und Bürger ausbezahlt.
    Mit Ihren persönlichen Daten können Anleger sich jederzeit auf LeihDeinerUmweltGeld einloggen und die vergangenen und zukünftigen Zahlungen für Ihren Umweltkredit einsehen.

  • 26.03.2013 - Alle Solarmodule installiert

    Alle 13.566 Module wurden installiert, hier sieht man den Solarpark Liebenthal in seiner Gesamtheit:

  • 20.03.2013 - Trafo- und Wechselrichterstation

    Den starken Schneefällen zum Trotz gehen die Bauarbeiten in Liebenthal weiter. Ab heute wird mit großem Gerät die Trafo- und Wechselrichterstation in die Baugrube eingebracht. Zuvor wurden die Wege geräumt und gesplittet. Wir liegen noch genau im Zeitplan und bis Ostern wird auch die technische Betriebsbereitschaft hergestellt werden.

  • 06.03.2013 - Modulbestückung wird abgeschlossen

    Die Modulbestückung wird in dieser Woche abgeschlossen. Die Vorbereitungen für den Aufbau der Trafostation sind getroffen.

  • 27.02.2013 - Ballastierungen und Tragesysteme

    Die Ballastierungen und Tragesysteme für den Solarstrompark Liebenthal wurden erfolgreich installiert. Ab kommender Woche werden die Module installiert, die bereits im Hafen Rotterdam angekommen sind. In den nächsten Tagen wird der Zaun zur Sicherung der Anlage errichtet.

Dieser Bereich steht nur Investoren zur Verfügung, die erfolgreich in das Projekt investiert haben!

  • Laufzeit:
    • 5 J
    • 10 J
    • 15 J
  • Zins:
    • 5,00 %
    • 5,00 %
    • 5,00 %
  • Volumen:
    • 643.900 Euro
  • Tilgung:
    • Endfällig
  • Zinsart:
    • Festzins
Finanzierung erfolgreich abgeschlossen